FAQ

Auf unserer FAQ-Seite beantworten wir dir gerne deine Fragen zu den Fototouren und zum Bestellablauf.

Was kann ich bei go2know eigentlich alles machen?

Bei uns kannst du mit Fototouren, Fotowalks, Fotoreisen und Hidden-Tours geheime Orte und spannende Lost Places völlig frei erkunden und fotografieren. Du hast bei den Touren viel Zeit, um dich in aller Ruhe auf den Ort einzulassen. Entdecke verlassene Sanatorien, alte Kasernen, still gelegte Fabriken und vergessene Prestige-Objekte aus der DDR-Zeit. Erfahre dabei tolle historische Informationen zu diesen geheimnisvollen Orten und nimm beeindruckende und bildgewaltige Fotografien als Andenken mit nach Hause.

Bestellablauf

Nach der Bestellung wirst du automatisch in die Teilnehmerliste der gebuchten Tour eingetragen. Die Eintragung wird dir mit einer E-Mail bestätigt. Der Platz auf der Tour ist dir also unabhängig vom Zahlungseingang gleich nach der Bestellung sicher!

Nach Bearbeitung deiner Bestellung durch unseren Kundenservice, bekommst du eine weitere E-Mail mit einer genauen Anfahrtsbeschreibung für Deine Anreise mit dem Auto (inklusive GPS-Koordinaten und Adresse) bzw. mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (inklusive Fahrplan) sowie Hotel-Informationen, Gebäudepläne und tolle Tipps für die Umgebung. Falls du die Bestätigungs-E-Mail nicht innerhalb von 3 Werktagen erhalten hast, schaue bitte auch in Deinem Spam-Ordner nach.

Unterlagen zur Tour

Nach der Bestellung und nach Zahlugseingang bekommst du von uns folgende Informationen per E-Mail:

  • Genaue Anfahrtsbeschreibung (Adresse, Koordinaten, Google-Maps-Links, Fahrplan-Infos)
  • Gebäudegrundrisse
  • Motivübersichten (Nur bei einigen Fototouren)
  • Hotel-Tipps
  • Ausflugstipps für die Umgebung


Bezahlmethoden

Beim Bestellvorgang kannst du an der Kasse folgende Zahlungsweisen auswählen:

PayPal: Du bezahlst Deine Bestellung per PayPal im Bestellvorgang. Wenn du ein PayPal-Konto hast, kannst du dort auch per Kreditkarte bezahlen. Sobald die Bezahlung von PayPal akzeptiert wurde, bekommst du von uns alle Informationen zu deiner gebuchten Tour, beziehungsweise wird die Ware (z.B. Buch) an Dich versendet.

SOFORT Überweisung (Klarna): Du bezahlst Deine Bestellung per SOFORT Überweisung (Klarna) im Bestellvorgang. Sobald die Bezahlung von Klarna akzeptiert wurde, bekommst du von uns alle Informationen zu deiner gebuchten Tour, beziehungsweise wird die Ware (z.B. Buch) an Dich versendet.

Vorkasse (Vorab-Überweisung): Du überweist uns das Geld nach der Bestellung. Bitte überweise uns den fälligen Betrag innerhalb von 2 Wochen nach der Bestellung. Sobald der Betrag auf unserem Konto gutgeschrieben ist, bearbeiten wir deine Bestellung, beziehungsweise wird die Ware (z.B. Buch) an Dich versendet. Die Informationen zu deiner gebuchten Tour bekommst du sofort nach deiner Bestellung.

Begleitperson

Bei den Fototouren und Workshops muss jede teilnehmende Person bezahlen. Das gilt auch für Models, Foto-Assistenten, Hair- & Make-up Artists, Visagistinnen, Familienmitglieder oder Freunde, die nicht fotografieren wollen. Die freien Plätze einer Tour sind sehr gefragt und stark begrenzt, damit die Gruppe nicht zu groß wird. Teilnehmer, die nicht fotografieren, können eine spezielle Führung durch die Gebäude und über das Gelände bekommen.

Muss ich für mein Model bezahlen?

Ja. Und bei go2know gibt es für nicht-kommerzielle Shootings während der Touren auch keine weiteren Aufschläge oder Gebühren.

Gruppenpreise

Da die freien Plätze einzeln vergeben werden, bezahlt jeder Teilnehmer eine Teilnehmergebühr. Gruppenpreise gibt es daher nicht. Wenn du einen Betriebsausflug, ein Firmenevent oder eine Tour mit einer Gruppe zu einem Sondertermin planst, kontaktiere uns bitte über unsere Seite zu Gruppenanfragen.

Kinder

Bis zum Alter von 10 Jahren können Kinder an den Touren kostenlos teilnehmen. Ab 10 bezahlt das Kind den vollen Preis. Liebe Eltern, bitte achtet darauf, dass der Ort ein Leerstandsobjekt ist und somit viele Gefahren birgt. Bitte lasst eure Kinder nicht frei herumlaufen. Bei den Touren gibt es zudem keine Betreuungsmöglichkeit für Kinder. Die Tour dauert recht lange. Eurem Kind könnte es mit der Zeit langweilig werden. Wir empfehlen dir daher, für den Fototag eine Kinderbetreuung zu organisieren. So kannst du dich in Ruhe auf das Fotografieren und das Erkunden der Gebäude konzentrieren.

Menschen mit Behinderung

Unsere Touren finden an verlassenen Orten und Leerstandsobjekten statt. Bitte habe Verständnis dafür, dass diese Orte nicht barrierefrei sind. Rabatte für Menschen mit Behinderungen haben wir leider nicht.

Schwangere

Solltest du schwanger sein, dann erkundige dich bitte vor der Tour, ob wir vor Ort eine Basis mit Tischen und Stühlen aufbauen. Die Informationen dazu findest du bei den Tour-Beschreibungen. Die Orte, an denen wir unsere Touren machen, entsprechen nicht den Bedingungen, die du vielleicht von öffentlichen Gebäuden und Museen her kennst. Wir sind viel draußen und die ganze Zeit in Bewegung. Rabatte bei Schwangerschaften gibt es leider nicht.

Hunde

Bei fast allen Orten kannst du deinen Hund mitbringen. Aber bitte achte darauf, dass dein Hund nicht anderen Teilnehmern vor die Kamera läuft. Und beachte, dass am Boden viele Scherben herum liegen. Hundesocken oder Schuhe wären günstig, damit sich dein kleiner Freund nicht an den Pfötchen verletzt.

Was ist, wenn ich ganz knapp vor der Tour gebucht habe?

In diesem Fall bekommst du die Unterlagen und Tourinformationen noch vor Zahlungseingang von uns.

Wo sind meine alten Bestellungen?

Mit der neuen Webseite konnten wir nur die Bestellungen der aktuellen Tour-Termine übernehmen. Die alten Bestellungen mit abgelaufenen Termine sind demnach nicht mehr einsehbar. Wenn du aber Fragen dazu hast, dann kontaktiere uns bitte.

Gibt es noch weitere Termine im Jahr?

Ja. Da es sich bei den Orten aber um Lost Places handelt, ist eine langfristige Vorausplanung sehr schwierig. Wenn vor Ort keine Änderungen eintreten, welche eine Tour nicht mehr möglich machen, werden regelmäßig neue Termine in unser Programm aufgenommen, sobald diese genehmigt sind. Alle aktuellen Termine kannst du in unserem Termin-Kalender sehen.

Kann ein Termin durch go2know abgesagt werden?

Dieser äußerst seltene Fall kann tatsächlich eintreten. Die Touren finden an verlassenen Orten statt. Hier können Situationen entstehen, die eine Tour nicht mehr möglich machen (Verkauf des Objektes oder Schäden, welche die Sicherheit gefährden). In diesen Fällen geben wir Ihnen rechtzeitig Bescheid und finden eine angemessene Ersatz-Tour für Dich.

Kann die Tour bei schlechtem Wetter abgesagt werden?

Bisher ist dieser Fall noch nicht eingetreten. Da viele Teilnehmer ihre Anreise sehr aufwendig planen, sagen wir bei schlechtem Wetter keine Tour ab. Sollte das Wetter unzumutbar werden, würden wir uns aber sofort mit dir in Verbindung setzen und dir eine Ersatz-Tour anbieten.

Kann ich die Tour auch früher verlassen?

Ja natürlich. Wir halten dich auf der Tour nicht fest. Du kannst gerne auch früher gehen.

Umbuchen

Du kannst deinen gebuchten Termin bei "Mein Konto"auf einen anderen Termin umbuchen. Bei der Umbuchung wird deine alte Bestellung automatisch storniert und der Betrag im Shop gutgeschrieben. Den neuen Termin kannst du dir dann im Warenkorb unter "Datum ändern" aussuchen. Dieser Termin wird mit dem Guthaben verrechnet. Du schließt die Umbuchung dann mit der neuen Bestellung ab. Die Umbuchungsgebühr beträgt pro Termin 10 €. Dieser Betrag wird an der Kasse hinzugerechnet. Alternativ kannst du uns auch deinen Umbuchungswunsch per E-Mail mitteilen. Hierbei beträgt die Umbuchungsgebühr dann 15 Euro pro Umbuchung.

Bis wann kann ich umbuchen?

Eine Umbuchung ist bis einen Tag vor der Tour möglich.

Stornieren

Eine Stornierung ist nicht möglich. Bitte kontaktiere uns, wenn du einen dringenden Stornierungswunsch hast.

Was passiert, wenn ich nicht erscheine?

Beim Nichterscheinen musst du dennoch den vollen Tourbetrag bezahlen. Bitte kontaktiere uns daher immer rechtzeitig, wenn du zur Tour nicht kommen kannst. Bonuspunkte bleiben aber erhalten.

Wie kann ich meinen Gutschein beim Kauf versenden?

In unserem Gutschein-Konfigurator findest du dafür 2 Optionen:

- Als E-Mail an Empfänger
- Selbst drucken & schenken

Wenn du den Gutschein als E-Mail an den Empfänger sendest, bekommt der Empfänger eine PDF mit deinem gestalteten Gutschein. Diese E-Mail kannst du auch zu einem ganz bestimmten Termin, unabhängig vom Kauf versenden lassen. Das entsprechende Datumsfeld dafür findest du ebenfalls im Gutschein-Konfigurator.

Wie löse ich einen Gutschein ein?

Deinen Gutscheincode kannst du an der Kasse einlösen. Der Wert des Gutscheines wird dann mit dem Betrag deiner Bestellung verrechnet. Eventuelle Restguthaben sind nicht an dein Konto gebunden, sondern nur bei dem entsprechenden Code hinterlegt. Sie können also nur durch erneute Eingabe des Gutscheincodes an der Kasse aufgerufen und weiter verrechnet werden.

Wie lange ist ein Gutschein gültig?

Unsere Gutscheine haben kein Verfallsdatum und bleiben solange gültig, bis sie eingelöst werden.

Ist ein Gutschein übertragbar?

Ja. Unsere Gutscheine sind nicht personengebunden.

Wofür kann ich den Gutschein verwenden?

Der Gutschein kann mit allen Veranstaltungen oder Artikeln, die in unserem Shop www.go2know.de gekauft werden können, verrechnet werden.

Wofür kann ich den Gutschein nicht verwenden?

Der Gutschein hat keine Gültigkeit bei Fototouren und Workshops, die nicht über den Shop www.go2know.de gebucht werden können. Solche Angebote sind alle go2know-Workshops oder go2know-Touren, die auf den eigenen Webseiten von Drittanbietern gekauft werden. Des weiteren kann der Gutschein nicht für Fotoreisen eingelöst werden, die von unseren Partner "Event – und Kulturreisen / Martin Kaule" (z.B . die "Exkursion nach Tschernobyl") veranstaltet werden.

Restguthaben

Restguthaben bleiben erhalten und können weiter verrechnet werden. Die restlichen Guthaben sind nicht an dein Konto gebunden, sondern nur bei dem entsprechenden Code hinterlegt. Sie können also nur durch erneute Eingabe des Gutscheincodes an der Kasse aufgerufen und weiter verrechnet werden.

Können Gutschene ausgezahlt werden?

Nein.

Kann ich meine digitale Gutschein-Karte erneut versenden?

Ja. Du suchst einfach die Bestellung deines Gutscheines bei "Mein Konto" unter Bestellungen heraus. Dort findest du die Option "Gutschein erneut versenden".

Wie funktioniert das Punktesystem?

Für jeden Platz einer gebuchten Fototour oder einer Hiddentour bekommst du bei uns 1 Bonuspunkt. Wenn du 5 Punkte gesammelt hast, kannst du bei der nächsten Bestellung an der Kasse 10 Euro als Rabatt einlösen. Deinen aktuellen Punktestand kannst du in deinem Konto bei Bonuspunkte einsehen.

Wie viele Punkte kann ich sammeln?

Da gibt es keine Grenze. Wenn du 5 Punkte zuammen hast, wird dir die Funktion zum Einlösen der Punkte im Warenkorb freigeschaltet. Wenn du die Punkte dann aber nicht einlöst, sammelst du einfach weiter. Die Punkte bleiben in diesem Fall also erhalten.

Wie viele Punkte kann ich auf einmal einlösen?

Wenn du mehr als 5 Punkte gesammelt hast, kannst du bis maximal 20 Punkte pro Bestellung auf einmal einlösen.

Was passiert mit Restpunkten?

Sollten nach dem Einlösen noch Bonuspunkte übrig sein, bleiben diese erhalten.

Was ist, wenn ich immer als Gast bestelle und kein Kundenkonto habe?

Der Shop identifiziert dich an deiner E-Mail-Adresse und rechnet alle Punkte unter dieser Adresse für dich zusammen. Du kannst also auch ohne Kundenkonto Punkte sammeln.

Was passiert, wenn eine Fototour storniert wird?

Bei der Stornierung oder Rückerstattung einer Tour gehen auch die mit der Buchung gesammelten Punkte verloren.

Was passiert beim Umbuchen einer Tour?

Da bleiben die mit der Buchungen gesammelten Punkte erhalten.

Was ist, wenn ich an einer Tour nicht teilgenommen habe?

Hier bleiben die mit der Buchungen gesammelten Punkte erhalten.

Wofür bekomme ich bei go2know Bonuspunkte?

Bonuspunkte erhälst du beim Kauf der folgenden Produkte in unserem go2know-Shop:

- Fototouren
- Hidden-Tours

Bei welchen Produkten bekomme ich keine Bonuspunkte?

Beim Kauf der folgenden Produkte bekommst du keine Bonuspunkte:

- Gutscheine
- Bücher und Geschenkartikel

Wo kann ich meine Bonuspunkte wieder einlösen?

Beim Kauf der folgenden Produkte kannst du deine Bonuspunkte in unserem Shop einlösen:

- Alle Fototouren
- Alle Hidden-Touren
- Bücher und Geschenkartikel

Wo kann ich meine Bonuspunkte nicht einlösen?

Beim Kauf der folgenden Produkte kannst du keine Bonuspunkte einlösen:

- Gutscheine
- Fotoreisen

Was ist mit Versandkosten?

Der Rabatt aus deinen Bonuspunkten wird nicht mit möglichen Versandkosten verrechnet!

Können Bonuspunkte ausgezahlt werden?

Nein.

Alte Bonuskarten

Ab dem 12.10.2020 vergeben wir keine Bonusstempelchen mehr vor Ort. Wenn du eine alte Bonuskarte hast, kannst du das Kärtchen während einer Fototour bei einem Guide abgeben oder es uns per Post zuschicken. Du erhältst dann daraufhin einen digitalen Bonuspunkt pro Stempel bei deinem Kundenkonto.

Treffpunkt

Nach der Bestellung wirst du automatisch in die Teilnehmerliste der gebuchten Tour eingetragen. Die Eintragung wird dir mit einer E-Mail bestätigt. Nach Bearbeitung deiner Bestellung durch unseren Kundenservice, bekommst du eine weitere E-Mail mit einer genauen Anfahrtsbeschreibung für Deine Anreise mit dem Auto (inklusive GPS-Koordinaten und Adresse) bzw. mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (inklusive Fahrplan) sowie Hotel-Informationen, Gebäudepläne und tolle Tipps für die Umgebung. Falls du die Bestätigungs-E-Mail nicht innerhalb von 3 Werktagen erhalten hast, schaue bitte auch in Deinem Spam-Ordner nach.

Gebäude- und Geländepläne

Wir fertigen zu jeder Tour aufwendige und exakt recherchierte Gebäudegrundrisse und Geländeübersichtspläne an, die du dir ausdrucken kannst. Diese Pläne helfen während der Tour bei der Orientierung und vermitteln zugleich interessante historische Details zum Ort. Du erhältst die Pläne als PDF-Datei zusammen mit der Anfahrtsbeschreibung.

Zentrale Notfall-Nummer: 01578 – 71 82 911

Kann ich mich frei bewegen?

Ja. Du kannst dich auf dem Gelände und in den Gebäuden völlig frei bewegen und schöne Motive selbst entdecken. Unsere Guides sind immer unterwegs und achten auf deine Sicherheit. Am Anfang jeder Tour bekommst du eine Sicherheitseinweisung und wirst über die Risiken vor Ort aufgeklärt.

Führungen

Da Du Dich auf dem Gelände frei bewegen kannst, gibt es keine geschlossenen Gruppen. Die Guides der Tour gehen auf Wunsch mit dir individuell los, um dir persönlich die schönsten Motive und die Geschichte des Ortes zu erklären. Sie zeigen dir gerne historische Aufnahmen und erzählen dir interessante Geschichten, die wir von Zeitzeugen und aus zahlreichen Bibliotheken, Archiven und Magazinen der Region akribisch zusammen getragen haben. Bei manchen Fototouren gibt es auch eine Gruppenführung an der du gerne teilnehmen kannst.

Gibt es Gruppen?

Nein. Alle Teilnehmer sind nach Beginn der Tour in den Gebäuden und auf dem Gelände möglichst gut verteilt, damit sich sich die Teilnehmer beim Fotografieren nicht gegenseitig stören.

Maximale Teilnehmerzahl

Die maximale Teilnehmeranzahl ist von Ort zu Ort verschieden. Die streng begrenzte Maximalmenge ist immer so angelegt, dass sich die Teilnehmer beim Fotografieren nicht im Wege stehen.

Mindestteilnehmerzahl

Es gibt keine Mindestteilnehmerzahl. Viele Teilnehmer kommen von weit her angereist und haben die Reise aufwendig geplant. Wegen zu geringer Teilnehmeranzahl lassen wir daher keine Touren ausfallen.

Sind die Orte barrierefrei?

Unsere Touren finden an verlassenen Orten und Leerstandsobjekten statt. Bitte habe Verständnis dafür, dass diese Orte nicht behintertengerecht sind.

Hunde

Bei fast allen Orten kannst du deinen Hund mitbringen. Aber bitte achte darauf, dass dein Hund nicht anderen Teilnehmern vor die Kamera läuft. Und beachte, dass am Boden viele Scherben herum liegen. Hundesocken oder Schuhe wären günstig, damit sich dein kleiner Freund nicht an den Pfötchen verletzt.

Drohnen

Der Einsatz von Drohnen ist bei fast allen Touren möglich. Die genauen Angaben dazu findest du in den einzelnen Tour-Ankündigungen. Bitte störe aber beim Fliegen nicht die anderen teilnehmer der Tour oder Anwohner in der nahen Umgebung.

Fahrrad

Du kannst gerne dein Fahrrad zur Tour mitbringen. Und das kann sogar sehr praktisch sein. Achte aber bitte darauf, dass du dein Fahrrad nicht im Bild stehen lässt.

Parkplätze

Es gibt bei jeder Tour ausreichend Parkplätze vor Ort. Du hast dein Fahrzeug immer in der Nähe und kannst es auch während der Tour gut erreichen. Bitte lass aber keine Wertgegenstände im parkenden Auto zurück. Das Parken direkt auf dem Gelände oder vor den Häusern ist nur in Absprache mit den Tourguides möglich.

WC

In der Regel gibt es nicht immer ein WC vor Ort, da es sich um verlassene Gebäude handelt. An einigen Orten mieten wir aber immer eine Miet-Toilette für unsere Teilnehmer an.

Verpflegung vor Ort

Da die Touren sehr lange dauern, solltest du dir immer etwas zu Essen und zu Trinken mitnehmen.

Gibt es die go2know-Basis bei jeder Tour?

Wir versuchen bei jeder Tour einen zentralen Anlaufpunkt einzurichten. Einige dieser Basis-Punkte haben auch Tische und Stühle zum Entspannen. An der Basis findest du auch immer einen Guide als Ansprechpartner. Er erzählt dir gerne alle Hintergrundinformationen zum Ort und zeigt mitunter historische Fotos. Die Basis ist auch der ideale Treffpunkt zum Fachsimpeln und zum Austausch.

Kann ich die Tour auch früher verlassen?

Ja natürlich. Wir halten dich auf der Tour nicht fest. Du kannst gerne auch früher gehen.

Notfall Telefonnummer

Es gibt eine zentrale Notrufnummer die immer während der Touren aktiv ist. Hier kannst du anrufen, wenn du dich z.B. bei der Anfahrt verfahren hast oder Fragen während der Tour an den Guide stellen möchten. Die Tour-Telefone sind nur während der Touren aktiv!

Zentrale Notfall-Nummer: 01578 – 71 82 911

Brauch ich fotografische Vorkenntnisse?

Bei unseren Fototouren benötigst du keine besonderen Fotokenntnisse. Zwar sind die Orte fotografisch unterschiedlich anspruchsvoll, du musst aber kein Fotograf sein, um deine Erlebnisse und die gesehenen Motive vor Ort ins Bild umzusetzen. Sehr viele Teilnehmer machen unsere Touren auch, um den Ort zu erleben und die besondere Stimmung zu spüren, die von einem Lost Place ausgeht. Außerdem bemerken wir einen immer stärkeren Trend zur Smartphone-Fotografie. Viele Instagramer und Blogger haben gar keine Fotokamera mehr dabei. Am Ende ist es deine eigene Kreativität, was du aus den Motiven bei der Tour machst. Unsere Guides helfen dir gerne bei der Umsetzung und zeigen dir die schönsten Stellen.

Umgebungs-Tipps

Unsere Touren finden immer in einer wunderschönen und motivreichen Umgebung statt. Wir haben für dich umfangreiche Recherchen unternommen, damit du auch vor oder nach der Tour die schönsten Fotomotive in der Region findest. So lohnt sich auch der Ausflug in die verschiedenen Bundesländer und du kannst deinen Fototag mit einem erholsamen Wochenende in der Region verbinden. Die Ausflugstipps bekommst du in unserem Foto-Blog und als PDF-Datei nach der Buchung.

Hotel-Empfehlungen

Damit du deine Unterkunft in der Region besser planen kannst, bekommst du von uns die besten Tipps für Hotels, Pensionen und Campingplätze gleich in der Nähe der Tour-Location. Die Tipps bekommst du als PDF-Datei nach der Bestellung.

Kleidung

Da auf den Böden viel Glas herumliegt, empfehlen wir festes Schuhwerk. In den Gebäuden ist es zudem sehr kühl und feucht. Bitte kleide dich daher immer etwas wärmer. Beachte auch, dass deine Kleidung robust sein und viel Schmutz vertragen sollte.

Rucksack

Wir empfehlen, alles gut am Körper verstaut und schnell Griffbereit zu haben. So musst du deinen Fotorucksack oder deine Fototasche nicht auf dem staubigen Boden absetzen. Slingbags, Sun-Sniper-Kameragurte und Brust- oder Bauchtaschen haben sich auf den Touren sehr gut bewährt.

Fotoausrüstung

In den Gebäuden ist es häufig sehr dunkel. Wir empfehlen daher ein Stativ. Bei der Wahl der Objektive oder anderer Teile deiner Fotoausrüstung möchten wir keine Empfehlung geben, da wir ja deine Vorlieben nicht kennen. Wir raten aber immer, lieber etwas mehr mitzunehmen. Sonst fehlt dir möglicherweise während der Tour noch ein wichtiges Teil.

Checkliste für Hobbyfotografen:


  • Stativ (Für Langzeitbelichtung & HDR-Aufnahmen)
  • Weitwinkelobjektiv für große Treppenhäuser, Streetart-Kunstwerke und Säle
  • 50mm bis 85mm Objektiv für Detailaufnahmen
  • Microfasertuch zum Linsenreinigen (bei Regen und Staub)
  • Voll geladene Akkus (oder Ersatzakku) – Achtung: Bei Kälte halten die Akkus nicht so lange.
  • Leere Speicherkarten


Checkliste für Instagramer:


  • Fotolampe oder Videolicht
  • Genug Speicherplatz auf dem Gerät (Oft ist der Handyempfang vor Ort schlecht)
  • Displayschutz (Kratz- und Stoßfest)
  • Brillenputztücher (Zum Reinigen der Displays)
  • Utensilien (Luftballons, Regenschirme, Raucherzeuger, Glaskugeln 🙂 )


Was sollte ich sonst noch dabei haben?

In den dunklen Räumen, Kellern und Tunneln solltest Du immer eine gute Taschenlampe dabei haben. Achte auch auf Verpflegung. Während der langen Tour kommt der Hunger oft schneller, als man denkt.

Checkliste für die Ausrüstung:


  • Festes Schuhwerk
  • Warme Kleidung, die auch Schmutz vertragen kann
  • Taschenlampe
  • Ersatztaschenlampe
  • Desinfektionstücher
  • Mundschutz
  • Müllbeutel
  • Verpflegung


Drohnen

Der Einsatz von Drohnen ist bei fast allen Touren möglich. Die genauen Angaben dazu findest du in den einzelnen Tour-Ankündigungen. Bitte störe aber beim Fliegen nicht die anderen Teilnehmer der Tour oder Anwohner in der nahen Umgebung.

Model-Shootings

Modelshootings sind bei bestimmten Touren erlaubt. Bei den Fotowalks und an bestimmten Orten mit einer sensiblen historischen Vergangenheit, sind Shootings nicht erlaubt. Diese Informationen findest Du bei den einzelnen Tour-Beschreibungen. Bitte beachte, dass für jede teilnehmende Person ein Ticket gebucht werden muss.

Bitte sage uns vorher Bescheid, damit wir dein Shooting gemeinsam mit dir planen können. So werden unerwartete Situationen vor Ort vermieden. Und bitte plane dein Shooting so, dass du nicht allzu lange an einem Spot verweilst. Andere Teilnehmer möchten den Spot ja auch gerne fotografieren.

Akt-Shootings

Auch Akt, Dessous, Bondage oder Cosplay sind bei einigen Touren möglich. Das müssen wir aber von den anderen Teilnehmern der Tour trennen. Denn sowohl dein Model, als auch die Anderen sollten bei deinem Shooting nicht aufeinander treffen. Hier ist eine telefonische Planung sehr wichtig! Bitte kontaktiere uns, wenn du ein Akt-Shooting vor hast.

Was darf ich nicht fotografieren?

Die Aufnahme von Fotografien mit politischen, kriegs- und gewaltverherrlichenden oder religiösen Inhalten sowie anstößige und menschenunwürdige Aufnahmen sind grundsätzlich nicht erlaubt.

Muss ich für ein Model, für die Visa und für Assistenten bezahlen?

Ja. Jede teilnehmende Person muss ein Ticket buchen.

Blitz- und Dauerlichtanlagen

Nicht überall kannst du in den Häusern mit „Available Light“ shooten. Wenn du also mit Equipment arbeiten möchtest (Rotolights, Fotolampen, Softboxen, Diffusor, Beauty Dish´s, Reflektoren), sag uns bitte Bescheid. Wir planen das bei der Tour mit ein. So werden andere Teilnehmer beim Shooten nicht gestört.

Gibt es Umkleidemöglichkeiten vor Ort?

Bei den Fototouren können wir bei Bedarf versuchen, einen Raum für dich einzurichten. Bitte kläre das mit den Guides vor Ort vor Tourbeginn ab.

Gibt es ein WC vor Ort?

In der Regel nicht, da es sich um verlassene Gebäude handelt. Eine Ausnahme macht die Fotobase. Hier mieten wir ein WC an.

Gibt es Wasser vor Ort?

An den Orten ist kein fließendes Wasser vorhanden.

An kalten Tagen

In den Gebäuden ist es nicht nur im Winter kalt. Bitte gib uns Bescheid, falls du einen warmen Raum oder einen Heizer benötigst. Wir können das für dein Shooting gegebenenfalls organisieren.

Schmutz

Am Boden und an den Wänden ist es sehr staubig. Das solltest du unbedingt beachten, falls die Klamotten deines Models nur geliehen sind. Am besten, du besorgst die eine Unterlage oder Plane, auf der du die Klamotten ablegen kannst.

Kann ich mit dem Auto bis vor die Tür auf das Gelände fahren?

Du kannst mitunter zum Be- und Entladen deines Equipments und deiner Klamotten kurzfristig auf das Gelände fahren. Bitte kläre das mit den Guides vor Ort vor Tourbeginn ab, ob dies möglich wäre.

Risiken - Bin ich bei der Tour Sicher?

Die Gelände und auch die Gebäude, die bei dieser Tour betreten werden, bergen Gefahren. Die Häuser waren als Leerstandsobjekt viele Jahre lang sich selbst überlassen. Im Boden können sich Löcher und andere Unebenheiten befinden. Stufen, Geländer und jedwedes Inventar entspricht nicht zwingend den heutigen Sicherheitsstandards öffentlich zugänglicher Gebäude. Am Boden verteilen sich teilweise Schuttteile, Glassplitter und einzelne scharfkantige Gegenstände. Einige Gebäudeteile und Bereiche in den Dächern sind marode und einsturzgefährdet. Die Treppengeländer können durchgerostet sein. Die hygienischen Bedingungen in den Häusern entsprechen nicht den üblichen Standards in sanierten Gebäuden. Daher verlangt das Begehen des Ortes erhöhte Aufmerksamkeit.

Unsere Spezialisten für Sicherheit haben Gefahrenbereiche vor den Touren gekennzeichnet oder abgesperrt. Wenn du diese Absperrungen respektierst, dann kommst du auch sicher durch die Tour.

Checkliste für das sichere Verhalten vor Ort:


  • Laufe nie (!) rückwärts mit der Kamera vor dem Auge.
  • Vertraue keinem Treppengeländer. Diese sind oft schon durchgerostet.
  • Achte auf den Boden (Dort gibt es Löcher, Nägel und Glassplitter)
  • Öffne keine Fenster oder Dachluken (Die Rahmen sind marode und können herausfallen)
  • Betrete Keller nur mit der Taschenlampe (In Kellern gibt es oft große Boden-Löcher)
  • Betrete keine Dächer (Diese sind oft einsturzgefährdet)
  • Benutze einen Mund- Nasenschutz um dich vor Staub und Sporen zu schützen.


Haftungsbeschränkung

Bei der Location dieser Tour handelt es sich um einen verlassenen Ort. Das Betreten des Geländes und der Gebäude ist außerhalb der genehmigten Fototouren und Führungen strengstens verboten. Während der Fototouren erfolgt das Betreten der Gelände und der Gebäude auf eigene Gefahr. Bei Unfällen oder Verletzungen übernimmt go2know und der Eigentümer der Gebäude keine Haftung. Eltern haften für ihre Kinder.

Wir sichern wir dich vor Ansteckung mit dem Virus bei den Touren?

Zunächst einmal haben wir bereits sehr vorteilhafte Verhältnisse bei unseren Touren. Es gibt keine geschlossenen Gruppen und Du kannst den Ort völlig frei erkunden. Die Räume der verlassenen Gebäude sind gut durchlüftet. Die Situation ist in etwa ähnlich, wie bei einem Museumsbesuch. Darüber hinaus haben wir zu Corona-Zeiten einige Vorsorgemaßnahmen getroffen, um eine Ansteckung mit dem Virus bei unseren Touren zu vermeiden.

Muss ich eine Maske tragen?

Im Pandemiefall gilt in den Gebäuden Maskenpflicht!

Muss ich Abstand zu den anderen auch einhalten?

Ja. Es gilt die Abstandregel von 1,5 Meter innen und außen! 1,5 Meter ist in etwa die Länge eines ausgeklappten Fotostatives 🙂

Gibt es Desinfektionsmittel?

Ja, Desinfektionsmittel sind auf den Touren vorhanden.

Vorsorgemaßnahmen

Wir halten uns streng an alle Auflagen und lassen unsere Fototouren nur unter Beachtung aller Hygienemaßnahmen sowie Zugangs- und Kontaktbeschränkungen stattfinden. Damit das funktionieren kann, haben wir ein Schutzkonzept entwickelt, weswegen sich bei den gewohnten Abläufen einiges ändern wird. Während der Tour bekommst du von uns ein Merkblatt mit umfassenden Informationen dazu.

Checkliste für das sichere Verhalten vor Ort:


  • Halte den Mindestabstand von 1,5 Metern ein (Das entspricht einem ausgeklappten Stativ)
  • Nehme nichts von anderen Teilnehmern an (Auch kein Handy oder Kuli)
  • Benutze eigene Müllbeutel, wenn du benutzte Taschentücher hast
  • Benutze Handschuhe (empfohlen)
  • Benutze Mund- und Nasenschutz (In Gebäuden pflicht)
  • Achte darauf, dass sich immer nur eine Person in einem engen Raum befindet.
  • Nicht mit den Händen ins Gesicht fassen
  • Hab Geduld und zeige Respekt


Darf ich meine Bilder kommerziell nutzen?

Die Fotografien, die du während einer Tour aufnimmst, darfst du nur für private Zwecke verwenden. Kommerzielle Nutzungen müssen vorher angefragt werden. Bei den Fotowalks, die im öffentlichen Raum stattfinden, gibt es natürlich keine Einschränkungen der Nutzungsrechte.

Darf ich meine Bilder veröffentlichen?

Die Fotografien, die du bei den Fototouren und den Workshops angefertigt hast, darfst du zeigen und auch veröffentlichen (z.B. eigene Webseite, Social Networks, Blogs, Ausstellungen). Nicht erlaubt sind kommerzielle Nutzungen und Presse.

Was bedeutet kommerzielle Nutzung?

Kommerziell sind alle Nutzungen durch die du oder Dritte finanzielle Mittel erwirtschaften (Verkauf digitaler Kopien, Prints, Poster, Postkarten, Bücher, Kalender) bzw. wirtschaftliche Vorgänge erleichtern (z.B. Werbung, Presse & Medien, verkaufsfördernde Darstellungen (Flyer, Plakate) und Auftragsarbeiten).

Zentrales Tour-Telefon

Unser Kundenservice

Checkliste Tourausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Warme und robuste Kleidung
  • Taschenlampe
  • Desinfektionstücher
  • Mundschutz
  • Müllbeutel
  • Verpflegung

Checkliste Fotoausrüstung

  • Stativ
  • Microfasertuch für die Linsen
  • Volle Akkus oder Ersatzakkus
  • Genug Speicherkarten
Inhaltsverzeichnis

Add address