Das UFO der Kommunisten

Zurück
Zeit Tage
Programm
  • 4 Tage Fotoexpedition
  • Buzludsha-Denkmal
  • Prohodna-Höhle
  • Balkangebirge
Die Leistungen des Reiseveranstalters
  • Transfer von Sofia ins Balkangebirge und zurück
  • Übernachtungen im ***Hotel im Gebirge
  • Geführte Besichtigung zum Buzludzha-Denkmal
  • Betreuung vor Ort


Fotoreise - Martin Kaule - Hidden Places - Bulgarien - Das verlassene Denkmal Buzludzha Shipka Busludscha


Das kommunistische Denkmal im Balkangebirge - Fototour nach Buzludzha (Bulgarien)



Es ist eine einsame Gegend. Weit und breit kein Dorf, kein Mensch und keine Autos. Hoch oben in der Abgeschiedenheit des zentralen Balkangebirges, an einem kargen und windigen Ort, thront ein monumentales Bauwerk. Es ist ein in Beton verewigtes Denkmal aus der kommunistischen Zeit Bulgariens. Im Winter herrschen hier eisige Temperaturen. Der Ausblick ins Gebirge ist beeindruckend. Um hier her zu kommen, fährt man durch abgelegene Dörfer Bulgariens und über marode Bergstraßen. Irgendwann erscheint dann der riesige Turm des Denkmals mit seinem weit sichtbaren roten Stern. Das Denkmal ist gigantisch. Allein der Stern im Turm reicht über mehrere Stockwerke. Die Fotomotive, die man hier fotografiert, sind von einzigartiger Schönheit.

Mehr Tour-Informationen anzeigen

Fototouren-Burgarien - Der stillgelegte monumentale Denkmal der Kommunisten ist ein bekanntes Fotomotiv und Spot in Bulgarien
			Mit dieser Fototouren besichtigen wir die Anlage und haben viel Zeit zum fotografieren.


Das auf dem Gipfel des Berges Chadschi Dimitar stehende Buzludzha-Denkmal in Bulgarien wirkt auf den ersten Blick wie ein gigantisches „UFO“. Eines, welches vollkommen aus Beton besteht. Gebaut wurde es zu Ehren des Sozialismus´ in Bulgarien. Eingeweiht wurde das monumentale Bauwerk im Jahr 1981 anlässlich der 1300-Jahr-Feier der bulgarischen Staatsgründung. Es sollte wohl für die Ewigkeit stehen. Seit Anfang der 1990er Jahre verfällt das Ehrenmahl zunehmend und bietet seit dem eine faszinierende Kulisse für beeindruckende Fotos.


Dieser Geheimnisvolle Orte in Bulgarien ist ein bekanntes Fotomotiv.

Das gigantische und monumentale Betonbauwerk mitten im Balkangebirge ist im Stil des Brutalismus erbaut. Es soll eine steinerne und mächtige Wirkung entfaten.

Neben zwei hoffentlich sternenklaren Nächten rund um einen Vollmondtermin sowie der Möglichkeit, zwei eindrucksvolle Sonnenaufgänge zu erleben, stehen mindestens zwei Tage zur Verfügung das beindruckende Monument von allen Seiten zu fotografieren und einmalige Perspektiven zu finden.


Berlin-Sofia-Bulgarien-Balkangebirge-Busludscha-Buzludzha - Eine Fotoreise, die zum echten Abenteuer wird. Land und Leute erleben und einen Lost Place besuche. 
			Diese Expedition mit Martin Kaule und Hidden Places wird lange in Erinnerung bleiben.


Liebe Fotofreunde und Entdecker,

bei dieser Fototour handelt es sich um eine Expedition zum Buzludzha-Denkmal ins Balkangebirge (Bulgarien). Die Tour wird von unserem Partner "Event – und Kulturreisen / Martin Kaule" veranstaltet. Die Anfahrt nach Sofia erfolgt dabei auf eigene Initiative. Nach der Buchung bekommt ihr alle Informationen zur Anfahrt, zum Treffpunkt und zur Unterkunft. Der Kontakt zwischen Euch und dem Veranstalter wird ebenfalls hergestellt. Gerne untrstützt er Euch auch bei der Anfahrt und organisiert gegen einen Aufpreis von 10 Euro individuell die Flüge.

Viele Grüße,
Euer go2know-Team



Zum Programm:


Tag 1:

  • Flug nach Sofia (in Eigenregie oder über Veranstalter)
  • Transfer im klimatisierten Kleinbus ins Balkangebirge (Treffpunkt 18:30 Uhr in Sofia am Flughafen am Terminal 2)
  • Shipka, Fotoexkursion zum Buzludzha-Denkmal in der Nacht
  • Übernachtung im Balkangebirge (drei Sterne Hotel)

 

Tag 2:

  • Shipka, Fotoexkursion zum Buzludzha-Denkmal der ehemaligen Bulgarischen Kommunistischen Partei inkl. Sonnenaufgang und Sonnenuntergang
  • Übernachtung im Balkangebirge

 

Tag 3:

  • Shipka, Fotoexkursion zum Buzludzha-Denkmal der ehemaligen Bulgarischen Kommunistischen Partei inkl. Sonnenaufgang
  • weitere Großdenkmäler in der Umgebung
  • Besuch der Devetaki oder Prohodna-Höhle
  • Transfer im klimatisierten Kleinbus zum Airport Sofia
  • Übernachtung im Balkangebirge (drei Sterne Hotel) oder Sofia (drei oder vier Sterne Hotel)

 

Tag 4:

  • Sofia, Sightseeing in der Stadt
  • Transfer zum Flughafen Sofia (Ankunft 17 Uhr am Airport )
  • Rückflug nach Deutschland

Info: auf Wunsch der Mehrheit kann der Samstag auch vollständig im Balkangebirge verbracht werden.

Die Leistungen des Reiseveranstalters:

  • Transfer im Kleinbus von Sofia ins Balkangebirge und zurück
  • Übernachtung im drei Sterne Hotel (Sauna, Jaccuzi und Massage (optional)) in unmittelbarer Nähe des Buzludzha-Denkmal inkl. Frühstück
  • Übernachtung im drei Sterne Hotel in Sofia inkl. Frühstück
  • Eintritte in die Museen laut Programm
  • geführte Besichtigung zum Buzludzha-Denkmal und Betreuung vor Ort

Die Gruppe der Fototour:

Die Gruppe wird sehr klein gehalten. So sind am Tag 3 auch individuelle Wünsche möglich, die vor Ort in der Gruppe abgestimmt werden.

Hinweis:

Die Expedition führt ins Zentral-Balkangebirge. Eine gewisse körperliche Fitness ist Vorraussetzung für diese Fototour. Das Denkmal ist nur über eine Bergwanderung zu erreichen.
Es können Gehzeiten von bis zu 2-4 Stunden entstehen.

Das Ufo der Kommunisten, hoch oben im Zentral-Balkangebirge, nicht weit entfernt von Sofia in Bulgarien. Das verlassene Denkmal ist für die ewigkeit in Beton gegossen.

Für Gruppen ab 6 Personen sind nach Absprache und Verfügbarkeit eigene Termine möglich. Bitte schreibe uns dafür eine E-Mail


Preis:


Der Preis von 379 Euro ist inklusive der Übernachtung in einem Doppelzimmer und gilt für die Fototour ohne Flugkosten und ohne Buchungsservice. Der Aufpreis für einen Platz in einem Einzelzimmer beträgt 20 Euro. Gerne übernimmt der Veranstalter auch die individuelle Buchung des Fluges zum Treffpunkt. Der Aufpreis hierfür beträgt 10 Euro.
 

Allgemein:

Die Mindestteilnehmerzahl der Reise beträgt 6 Personen. Als maximale Personenzahl werden höchstens 14 Personen zugelassen. Für das geplante und organisierte Programm kann keine (!) Garantie übernommen werden. Sofern einzelne Besichtigungspunkte ausfallen sollten, wird ein Ersatzprogramm angeboten. Je nach Tagesprogramm ist mit Gehzeiten von bis zu 2-4 Stunden zu rechnen. Im Preis sind nicht enthalten: Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, Foto- bzw. Videogenehmigungen, Ausleih eines Audioguides, etwaige zusätzliche Besichtigungen / Eintritte.
 

Zahlungsbedingungen:

Bei Vertragsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 25% des Reisepreises sofort fällig. Die Restzahlung ist 4 Wochen vor Antritt der Reise zu leisten.
 

Stornierungsgebühren:

  • bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 25%,
  • vom 29.-15. Tag vor Reiseantritt 40%,
  • vom 14.-7. Tag vor Reiseantritt 60%,
  • vom 6.-1. Tag vor Reiseantritt 85%,
  • bei Nichtantritt der Reise 95%.


Der zwischen Veranstalter und Kunden geschlossene Reisevertrag kann durch den Veranstalter fristlos gekündigt werden, wenn der Reiseteilnehmer den Reiseablauf oder andere Reiseteilnehmer durch sein Verhalten erheblich stört, sich in den Besichtigungsobjekten unangemessen verhält und somit sein negatives Auftreten für den Reiseveranstalter nicht mehr zu vertreten ist. Dem Veranstalter steht in diesem Falle der volle Reisepreis zu. Sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann der Reiseveranstalter erklären, dass die Reise nicht durchgeführt wird. Die geleisteten Zahlungen werden dann den Teilnehmern unverzüglich zurückerstattet.
 

HINWEIS: Gutscheine von go2know können für die Fotoreise nicht eingelöst werden.

 


 

Impressionen der Fototour:

Hinweis:

Veranstalter ist Event – und Kulturreisen / Martin Kaule, Fechinger Weg 11, 12683 Berlin.
Es gelten die allgemeinen Geschäfts- und Reisebedingungen des Veranstalters.

Nach der Buchung übermittelt der Reiseveranstalter alle notwendigen Unterlagen (Reisebestätigung) an den Teilnehmer. Da bei den Fotoreisen eine Mindestteilnehmerzahl besteht, findet die Reise erst nach erreichen der Mindestteilnehmerzahl statt. Der Reiseveranstalter empfiehlt nach der Buchung den Abschluss einer Reiseabbruch- und Reiserücktrittsversicherung, die direkt über seine Seite gebucht werden kann.


Gutscheine von go2know können für diese Fotoreise nicht eingelöst werden.

 

Zurück
Zeit Tage
Programm
  • 4 Tage Fotoexpedition
  • Buzludsha-Denkmal
  • Balkangebirge
Leistungen
  • Transfer von Sofia ins Balkangebirge und zurück
  • Übernachtungen im ***Hotel im Gebirge
  • Geführte Besichtigung zum Buzludzha-Denkmal
  • Betreuung vor Ort


Fotoreise - Martin Kaule - Hidden Places - Bulgarien - Das verlassene Denkmal Buzludzha Shipka Busludscha


Das kommunistische Denkmal im Balkangebirge - Fotoreise nach Buzludzha (Bulgarien)



Es ist eine einsame Gegend. Weit und breit kein Dorf, kein Mensch und keine Autos. Hoch oben in der Abgeschiedenheit des zentralen Balkangebirges, an einem kargen und windigen Ort, thront ein monumentales Bauwerk. Es ist ein in Beton verewigtes Denkmal aus der kommunistischen Zeit Bulgariens. Im Winter herrschen hier eisige Temperaturen. Der Ausblick ins Gebirge ist beeindruckend. Um hier her zu kommen, fährt man durch abgelegene Dörfer Bulgariens und über marode Bergstraßen. Irgendwann erscheint dann der riesige Turm des Denkmals mit seinem weit sichtbaren roten Stern. Das Denkmal ist gigantisch. Allein der Stern im Turm reicht über mehrere Stockwerke. Die Fotomotive, die man hier fotografiert, sind von einzigartiger Schönheit.

Mehr Tour-Informationen anzeigen

Fototouren-Burgarien - Der stillgelegte monumentale Denkmal der Kommunisten ist ein bekanntes Fotomotiv und Spot in Bulgarien
			Mit dieser Fototouren besichtigen wir die Anlage und haben viel Zeit zum fotografieren.


Das auf dem Gipfel des Berges Chadschi Dimitar stehende Buzludzha-Denkmal in Bulgarien wirkt auf den ersten Blick wie ein gigantisches „UFO“. Eines, welches vollkommen aus Beton besteht. Gebaut wurde es zu Ehren des Sozialismus´ in Bulgarien. Eingeweiht wurde das monumentale Bauwerk im Jahr 1981 anlässlich der 1300-Jahr-Feier der bulgarischen Staatsgründung. Es sollte wohl für die Ewigkeit stehen. Seit Anfang der 1990er Jahre verfällt das Ehrenmahl zunehmend und bietet seit dem eine faszinierende Kulisse für beeindruckende Fotos.


Dieser Geheimnisvolle Orte in Bulgarien ist ein bekanntes Fotomotiv.

Das gigantische und monumentale Betonbauwerk mitten im Balkangebirge ist im Stil des Brutalismus erbaut. Es soll eine steinerne und mächtige Wirkung entfaten.

Neben zwei hoffentlich sternenklaren Nächten rund um einen Vollmondtermin sowie der Möglichkeit, zwei eindrucksvolle Sonnenaufgänge zu erleben, stehen mindestens zwei Tage zur Verfügung das beindruckende Monument von allen Seiten zu fotografieren und einmalige Perspektiven zu finden.


Berlin-Sofia-Bulgarien-Balkangebirge-Busludscha-Buzludzha - Eine Fotoreise, die zum echten Abenteuer wird. Land und Leute erleben und einen Lost Place besuche. 
			Diese Expedition mit Martin Kaule und Hidden Places wird lange in Erinnerung bleiben.


Liebe Fotofreunde und Entdecker,

bei dieser Fotoreise handelt es sich um eine Expedition zum Buzludzha-Denkmal ins Balkangebirge (Bulgarien). Die Reise wird von unserem Partner "Event – und Kulturreisen / Martin Kaule" veranstaltet. Die Anreise nach Sofia erfolgt dabei auf eigene Initiative. Nach der Buchung bekommt ihr alle Informationen zur Anreise, zum Treffpunkt und zur Unterkunft. Der Kontakt zwischen Euch und dem Veranstalter wird ebenfalls hergestellt. Gerne untrstützt er Euch auch bei der Anreise und organisiert gegen einen Aufpreis von 10 Euro individuell die Flüge.

Viele Grüße,
Euer go2know-Team



Zum Programm:


Tag 1:

  • Flug nach Sofia (in Eigenregie oder über Veranstalter)
  • Transfer im klimatisierten Kleinbus ins Balkangebirge (Treffpunkt 21:20 Uhr in Sofia am Flughafen)
  • Shipka, Fotoexkursion zum Buzludzha-Denkmal in der Nacht
  • Übernachtung im Balkangebirge (drei Sterne Hotel)

 

Tag 2:

  • Shipka, Fotoexkursion zum Buzludzha-Denkmal der ehemaligen Bulgarischen Kommunistischen Partei inkl. Sonnenaufgang und Sonnenuntergang
  • Übernachtung im Balkangebirge

 

Tag 3:

  • Shipka, Fotoexkursion zum Buzludzha-Denkmal der ehemaligen Bulgarischen Kommunistischen Partei inkl. Sonnenaufgang
  • weitere Großdenkmäler in der Umgebung
  • Transfer im klimatisierten Kleinbus zum Airport Sofia
  • Übernachtung im Balkangebirge (drei Sterne Hotel) oder Sofia (drei oder vier Sterne Hotel)

 

Tag 4:

  • Sofia, Besichtigung des Museums der sozialistischen Kunst
  • Sofia, Besichtigung des Nationalen Historischen Museums (ehemaliger Präsidentenresidenz von Todor Schiwkow)
  • Transfer zum Flughafen Sofia (Ankunft 17 Uhr am Airport )
  • Rückflug nach Deutschland

Info: auf Wunsch der Mehrheit kann der Samstag auch vollständig im Balkangebirge verbracht werden.

Leistungen

  • Transfer im Kleinbus von Sofia ins Balkangebirge und zurück
  • Übernachtung im drei Sterne Hotel (Sauna, Jaccuzi und Massage (optional)) in unmittelbarer Nähe des Buzludzha-Denkmal inkl. Frühstück
  • Übernachtung im drei Sterne Hotel in Sofia inkl. Frühstück
  • Eintritte in die Museen laut Programm
  • geführte Besichtigung zum Buzludzha-Denkmal und Betreuung vor Ort

Die Gruppe der Fotoreise:

Die Gruppe wird sehr klein gehalten. So sind am Tag 3 auch individuelle Wünsche möglich, die vor Ort in der Gruppe abgestimmt werden.

Hinweis:

Die Expedition führt ins Zentral-Balkangebirge. Eine gewisse körperliche Fitness ist Vorraussetzung für diese Reise. Das Denkmal ist nur über eine Bergwanderung und über eine Kletterpartie zu erreichen.
Es können Gehzeiten von bis zu 2-4 Stunden entstehen.

Das Ufo der Kommunisten, hoch oben im Zentral-Balkangebirge, nicht weit entfernt von Sofia in Bulgarien. Das verlassene Denkmal ist für die ewigkeit in Beton gegossen.

Folgende Termine stehen zur Verfügung:

19.04-22.04.2018
24.05-27.05.2018
20.09-23.09.2018

Für Gruppen ab 6 Personen sind nach Absprache und Verfügbarkeit eigene Termine möglich. Bitte schreibe uns dafür eine E-Mail


Preis:


Der Preis von 349 Euro ist inklusive der Übernachtung in einem Doppelzimmer und gilt für die Fotoreise ohne Flugkosten und ohne Buchungsservice. Der Aufpreis für einen Platz in einem Einzelzimmer beträgt 20 Euro. Gerne übernimmt der Veranstalter auch die individuelle Buchung des Fluges zum Treffpunkt. Der Aufpreis hierfür beträgt 10 Euro.
 

Allgemein:

Die Mindestteilnehmerzahl der Reise beträgt 6 Personen. Als maximale Personenzahl werden höchstens 14 Personen zugelassen. Für das geplante und organisierte Programm kann keine (!) Garantie übernommen werden. Sofern einzelne Besichtigungspunkte ausfallen sollten, wird ein Ersatzprogramm angeboten. Je nach Tagesprogramm ist mit Gehzeiten von bis zu 2-4 Stunden zu rechnen. Im Preis sind nicht enthalten: Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, Foto- bzw. Videogenehmigungen, Ausleih eines Audioguides, etwaige zusätzliche Besichtigungen / Eintritte.
 

Zahlungsbedingungen:

Bei Vertragsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 25% des Reisepreises sofort fällig. Die Restzahlung ist 4 Wochen vor Antritt der Reise zu leisten.
 

Stornierungsgebühren:

  • bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 25%,
  • vom 29.-15. Tag vor Reiseantritt 40%,
  • vom 14.-7. Tag vor Reiseantritt 60%,
  • vom 6.-1. Tag vor Reiseantritt 85%,
  • bei Nichtantritt der Reise 95%.


Der zwischen Veranstalter und Kunden geschlossene Reisevertrag kann durch den Veranstalter fristlos gekündigt werden, wenn der Reiseteilnehmer den Reiseablauf oder andere Reiseteilnehmer durch sein Verhalten erheblich stört, sich in den Besichtigungsobjekten unangemessen verhält und somit sein negatives Auftreten für den Reiseveranstalter nicht mehr zu vertreten ist. Dem Veranstalter steht in diesem Falle der volle Reisepreis zu. Sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann der Reiseveranstalter erklären, dass die Reise nicht durchgeführt wird. Die geleisteten Zahlungen werden dann den Teilnehmern unverzüglich zurückerstattet.
 

HINWEIS: Gutscheine von go2know können für die Fotoreise nicht eingelöst werden.

 

Nach der Buchung übermittelt der Reiseveranstalter alle notwendigen Unterlagen (Reisebestätigung) an den Teilnehmer. Da bei den Fotoreisen eine Mindestteilnehmerzahl besteht, findet die Reise erst nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl statt. Der Reiseveranstalter empfiehlt nach der Buchung den Abschluss einer Reiseabbruch- und Reiserücktrittsversicherung, die direkt über seine Seite gebucht werden kann.

 


 

Impressionen der Fotoreise!

  
 

 

Leistungen

 

  • Transfer im Kleinbus von Sofia ins Balkangebirge und zurück
  • Übernachtung im drei Sterne Hotel (Sauna, Jaccuzi und Massage (optional)) in unmittelbarer Nähe des Buzludzha-Denkmal inkl. Frühstück
  • Übernachtung im drei Sterne Hotel in Sofia inkl. Frühstück
  • Eintritte in die Museen laut Programm
  • geführte Besichtigung zum Buzludzha-Denkmal und Betreuung vor Ort

 

Preis

 

Preis:

Je nach Saison ab 349 EUR pro Person bei der Unterbringung im Zweitbettzimmer oder 369 EUR pro Person bei Unterbringung im Einzelzimmer. Zuzüglich Flugkosten (ab 9,99 EUR pro Richtung z.B. via Ryanair).

 

Allgemein:

Die Mindestteilnehmerzahl der Reise beträgt 6 Personen. Als maximale Personenzahl werden höchstens 14 Personen zugelassen. Für das geplante und organisierte Programm kann keine (!) Garantie übernommen werden. Sofern einzelne Besichtigungspunkte ausfallen sollten, wird ein Ersatzprogramm angeboten. Je nach Tagesprogramm ist mit Gehzeiten von bis zu 2-4 Stunden zu rechnen. Im Preis sind nicht enthalten: Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, Foto- bzw. Videogenehmigungen, Ausleih eines Audioguides, etwaige zusätzliche Besichtigungen / Eintritte.

 

Zahlungsbedingungen:

Bei Vertragsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 25% des Reisepreises sofort fällig. Die Restzahlung ist 4 Wochen vor Antritt der Reise zu leisten.

 

Stornierungsgebühren:

  • bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 25%,
  • vom 29.-15. Tag vor Reiseantritt 40%,
  • vom 14.-7. Tag vor Reiseantritt 60%,
  • vom 6.-1. Tag vor Reiseantritt 85%,
  • bei Nichtantritt der Reise 95%.

 

Der zwischen Veranstalter und Kunden geschlossene Reisevertrag kann durch den Veranstalter fristlos gekündigt werden, wenn der Reiseteilnehmer den Reiseablauf oder andere Reiseteilnehmer durch sein Verhalten erheblich stört, sich in den Besichtigungsobjekten unangemessen verhält und somit sein negatives Auftreten für den Reiseveranstalter nicht mehr zu vertreten ist. Dem Veranstalter steht in diesem Falle der volle Reisepreis zu. Sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann der Reiseveranstalter erklären, dass die Reise nicht durchgeführt wird. Die geleisteten Zahlungen werden dann den Teilnehmern unverzüglich zurückerstattet.

 


  Fototouren in Berlin und an Lost Places - Entdecke verlassene Orte und fotografiere die schönsten Fotomotive Berlins

Kontakt Newsletter Facebook Instagram Pinterest Twitter Fotocommunity Tripadvisor Nach Oben