Zurück
go2know Chronik: Pressestimmen & Referenzen
 

go2know bei Royal Wedding Wir sind zu Gast bei "Royal Wedding" und begleiten die kreative Party-Reihe in der Brunnen70 mit einer Fotoausstellung und Streetart. Mit dabei ist das Team von "B-Painted" mit ihrer fantastischen Boypainting-Kunst.
TV-Beitrag bei rbb zibb Im September des Jahres begleitet uns das zibb-Team vom Fernsehsender rbb bei einer Fototour in der verlassenen Fleischfabrik Berlin. Sie zeigen in dem Beitrag den "Charme von Berlin", durch unentdeckte und verbotene Orte, die man durch die go2know-Fototouren noch immer zu erleben kann.
Teufelsberg - Tag des offenen Denkmals Beim Tag des offenen Denkmals 2011 veranstaltet go2know exklusive Fototouren und Führungen. Man kann hinter die Kulissen der verlassenen NSA-Station schauen und bekommt den besten Ausblick über Berlin zum Sonnenuntergang.
Blog-Beitrag bei SCHÖNER BLOG(T) Die Bloggerin Sandra Schöner hat in ihrem wunderbaren Blog über Ihre Erlebnisse bei der Fototour in der alten Fleischfabrik geschrieben. Begleitet wurde diese Fototour von rbb-Fernsehteam.
mehr lesen
Kurzfilm von hansbahnhof films: Konsum Fleischwaren und Feinkostwerk - Berlin Das nette Team von hansbahnhof films begleitet go2know zusammen mit einem go2know-Experten die Fototour in der alten Fleischfabrik. Dieser tolle Film zeigt ihre Erlebnisse:
ansehen
arte Journal TV Beitrag: Berlin - Die andere Stadt-Tour Franziska Langhammer vom arte-Team begleitet die Fototouren von go2know, um Geschichte einmal abseits der touristischen Hot Spots lebendig zu erleben. Die Guides von go2know zeigten ihr in stundenlangen Touren scheinbar längst vergessene Orte in Berlin und Umgebung.
ansehen
artbase 2011 - A Grand Day Out 2011 veranstaltet go2know zusammen mit dem ZMF die erste artbase in der verlassenen Lungenheilstätte am Grabowsee. 127 bekannte Streetart-Künstler aus aller Welt malen an den alten Gemäuern über 500 beeindruckende Werke. Über 3.500 Besucher kommen an diesem heißen Spätsommertagen im August.
Deutschlandfunk Radio über surreale Fototouren durch Berlin Christoph Richter macht einen Radiobeitrag über die go2know-Fototouren in alten Abhöranlagen und verlassenen Lungenheilstätten für den Deutschlandfunk.
Berliner Abendblatt: An vergessenen Orten Das Berliner Abendblatt berichtet in einem sehr schön geschriebenen Beitrag über die organisierten Fototouren durch zum Teil längst vergessene Gebäude und Orte in Berlin. Die Touren sind derzeit voll im Trend und erfüllen die Wünsche für Nostalgiker und entdeckungshungrige Abenteurer.
Berliner Morgenpost über die Fototouren im Spreepark Berlin Mit den go2know Fototouren einen Tag Urlaub machen: Die Berliner Morgenpost begleitet eine Tour im ehemaligen Freizeitpark Plänterwald im Spreepark und schreibt einen tollen Artikel über den menschenleeren Park und die verwaisten Fahrgeschäfte.
mehr lesen
ZDF - Der Marker: Streetart zieht aufs Land In der ZDF-Sendung "Der Marker" wird eine go2know-Fototour in der verlassenen Lungenheilstätte am Grabowsee begleitet. Besonders die vielen Werke der Berliner Streetartkünstler, welche gerade die artbase 2011 vorbereiten, haben es den Journalisten angetan.
Tagesspiegel: Der Teufelsberg - Die Ruine lebt Cay Dobberke berichtet im Tagesspiegel über die speziellen Touren für Hobbyfotografen und begleitet go2know in der einstigen Abhörstation der Amerikaner und Briten auf dem Teufelsberg.
mehr lesen
Radio Eins: Das offene Geheimnis der NATO Der Berliner Sender "Radio Eins" kündigt die go2know-Fototouren in der NSA Abhörstation auf dem Teufelsberg als Verantaltungstipp an.
tv.berlin: go2know im Frühcafé Die Moderatorin Sarah Maria Breuer lädt Andreas Böttger und Thilo Wiebers von go2know in ihr Frühcafé bei tv.berlin ein. In einem Interview erzählen die Beiden über ihre Fototouren, die für alle Berlin-Besucher und Berliner gedacht sind, die mehr von dieser Stadt sehen wollen.
Wild Wedding in der Brunnen70 Zu Gast bei der Stadtbekannten Partyreihe "Wild Wedding" gestaltet go2know eine kreative Schnitzeljagd durch Labyrinthe, geheime Gänge und verschiedene Räume. Natürlich gibt es eine Fotoausstellung rund um das Thema "Lost Places", jede Menge Streetart und gute Musik zum abtanzen.
ZMF Monsterfabrik Einmal mehr organisiert go2know ein Zusammentreffen der bekanntesten Streetart-Künstler Berlins. Unter dem Titel "Monsterfabrik" findet im ZMF Berlin eine Partyreihe statt, bei der über 100 Streetart-Weke an den Wänden zu bestaunen sind. Mit dabei: Alias, Czarnobyl, Wurstbande, Bimer, SAM Crew, Hope, TIKA, Kim Köster, Prost, SP-38 und KUESSTEUCHMAL.
(Bei Betätigen der jeweiligen Links verlassen Sie unsere Internetseite und gelangen zum Internetauftritt eines Dritten, auf den wir keinen Einfluss haben)


Kontakt Newsletter Facebook Instagram Pinterest Twitter Fotocommunity Tripadvisor Nach Oben