Das alte Papierwerk

Zurück
Special
Zeit Zeit
Basis Mit Basis
WC Mit WC
Getränke Getränke
 
Gebäudeübersicht
Gebäude
  • Hauptfabrikhalle
  • Lumpenhaus
  • Werksgelände
  • Außengelände am Fluss
Infos nach der Buchung
  • Genaue Anfahrtsbeschreibung
  • Hotel-Liste (+ Ausflugs-Tipps)
  • Gebäudeplan zum download
  • Motivübersicht zum download


Fototouren-Berlin und Fototouren-Branenburg - Die verlassene Papierfabrik in der Uckermark nähe Neustadt (Dosse / Müritz)

 

Ein uraltes Papierwerk für detailverliebte Industriefans



Wenn man diese riesigen Fabrikhallen betritt, hat man das Gefühl, in eine völlig verwunschene Industriewelt einzudringen. Man wird sofort von einer unglaublichen Stille umgeben. Es riecht nach altem Maschinenöl und morschem Holz. Das tiefe Sonnenlicht, das durch die verschmierten Fabrikfenster fällt, wirft wunderbare Lichtspiele an die staubigen Backsteinwände. Wie stählerne Kolosse wirken die verstummten und rostigen Maschinen. Überall befinden sich Hebel, Schwungräder, Transmissionen, Motoren, Rollen und Anzeigen. Alles liegt noch an seinem Platz. Hier schlägt das Herz eines jeden Fans von verrostetem Industriedetails höher und höher. Willkommen in der uralten Papierfabrik.

Mehr Tour-Informationen anzeigen


Fototouren-Berlin - Fototouren-Brandenburg - Die Papierfabrik Neustadt/Dosse - große Fabrikhalle mit Bütten

Die Papierfabrik bei Neustadt

Die industrielle Geschichte der alten Fabrik reicht mehr als 350 Jahre zurück. Im Jahr 1662 erwarb der Prinz Friedrich von Hessen-Homburg das Amt Neustadt mit seinen Ländereien und ließ hier ein Seigerhüttenwerk errichten. Neben dem Hochofen und den zugehörigen Werksgebäuden benötigte man auch einen eigenen Gewässeranschluss. Dieser Kanal war für die Transporte aber auch zur Nutzung der Wasserkraft unverzichtbar.


Fototouren in Berlin und Umgebung - Das ist Urban Exploration pur. Die Industrietour in unserem Programm.

Urban Exploration, Urbex, Lost Places, Industriekultur, abandoned Places

Mitte des 18 Jh. waren die Eisenvorräte in der Umgebung der Fabrik erschöpft. Die Produktion wurde auf Silbererz umgestellt. Dieser Betrieb war aber sehr unwirtschaftlich weil die Rohstoffe über weite Wege aus den Mittelgebirgen herantransportiert werden mussten. Also verkaufte der damalige Besitzer die gesamte Fabrik im Jahr 1834 an ein Institut der Preußischen Staatsbank.


go2know erlebst Du die Top Fotomotive in und um Berlin. Ob Abandoned Berlin oder Hidden Places in Brandenburg, go2know hat die Besten Orte für dich zum Fotografieren.

Die alte Pappiermühle - Geheimnisvolle Orte in Brandenburg erleben - Die größte Fabrik birgt viele Details aus der Industriekultur - Entdecke die schönsten Motive in Berlins Umgebung

Man entschied sich das alte Hüttenwerk in der Zeit von 1834 bis 1836 in eine moderne Papierfabrik umzubauen und verpachtete den fertigen Betrieb an die wirtschaftlich sehr erfolgreiche AG „Patent-Papier-Fabrik zu Berlin“. Die folgenden ca. 100 Jahre waren eine Berg- & Talfahrt. Auf Erfolge folgten Misserfolge, auf Pläne folgten Privatisierungen und Werksverkäufe.


Decay, Verfall, marode, verrottet, verlassen und doch wunderschön, gruselig, gespenstisch und verwunschen. 
			Die alte Papierfabrik ist voller geheimnisse und detailsreicher Fotomotive.

Anfang der 1950er, bis zu diesem Zeitpunkt wurde an dem Standort Papier produziert, enteigneten die Staatsorgane der DDR die Fabrik und schlossen sie dem VEB Kombinat Zellstoff und Papier, Heidenau an. In der Folge konzentrierte man sich auf die Herstellung von Transparent-Zeichenpapier. Diese Spezialpapiere wurden in den gesamten Ostblock und sogar bis nach Cuba exportiert.


Ein beleibter Fototipp für Fotografen und DER Geheim-Tipp für Freunde der verlassenen Orte. Das alte Papierwerk ist einer der schönsten Lost Places in Brandenburg.

Hier fotografiert man viele Detaisl aus der alten ndustriekultur der Grunderzeit.


Erlebe einen unvergesslich schönen Foto-Tag:

Wegen der vielen Details, die man hier fotografiert, machen wir in dieser verlassenen Papierfabrik eine Fotobase mit 6 Stunden Zeit. Es gibt die altbewährte Basis mit Kaffee und Wasser sowie ein WC. Unser Ortskundiger Guide zeigt Euch gerne die schönsten Stellen oder plaudert aus der bewegten Geschichte der alten Fabrik.

Nach Buchung dieser Tour bekommst Du unsere begehrten Lagepläne, ausführliche Gebäudegrundrisse, Motiv-Übersichten, Tipps für Ausflüge in die Umgebung und eine Liste mit Hotel-Empfehlungen in gewohnter go2know-Qualität von uns.

Natürlich kannst Du Dich sich auf den Touren völlig frei bewegen und die Häuser intensiv alleine erkunden. Die Anzahl der Teilnehmer halten wir bewusst gering, so dass Du alles in Ruhe und ungestört fotografieren kannst.



Bitte beachte folgende Hinweise:

Die auf den Bildern dargestellten Motive entsprechen dem aktuellen Stand. Wir können aber nicht ausschließen, dass sich kurzfristig die Situationen und Motive vor Ort ändern. Wir bitten um Verständnis dafür.

Während der Fototouren erfolgt das Betreten der Gelände und der Gebäude auf eigene Gefahr. Bei Unfällen oder Verletzungen übernehmen go2know und die Betreiber der Gebäude keine Haftung.
 

Bitte beachte, dass die Fotografien, die Du auf der Tour aufnimmst nur für private Zwecke verwendet dürfen.
Kommerzielle Nutzungen müssen vorher angefragt werden. Private Fotoshootings sind bei dieser Fotobase leider nicht erlaubt.

Treffpunkt:   Vor Ort

Die alte Papierfabrik befindet sich in der Nähe von Neustadt/Dosse.
Der Treffpunkt ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Die Auto- und Bahn-Anfahrt von Berlin-Mitte dauert ca. 1,5 Stunden.


Fototouren-Berlin - Die riesigen verlassenen Hallen der Papierfabrik wirken verlassen und geheimnissvoll. 
			Hier fotografiert man Details, Rohre, Stahl, rostige Maschinen, Anzeigen, Papierrollen und Geländer.
 

 


Anmeldung:

Teilnehmer:
Bitte wählen:
27.01.2019 - 10:00 - 16:00 Uhr - Sonntag
09.02.2019 - 10:00 - 16:00 Uhr - Samstag
02.03.2019 - 10:00 - 16:00 Uhr - Samstag
17.03.2019 - 10:00 - 16:00 Uhr - Sonntag
31.03.2019 - 10:00 - 16:00 Uhr - Sonntag

Preis:

(inkl. 19 % MwSt.)
Infos zu Versand und Zahlungen
70,00 EUR
  Pfeil

  Fototouren in Berlin und an Lost Places - Entdecke verlassene Orte und fotografiere die schönsten Fotomotive Berlins



Kontakt Newsletter Facebook Instagram Pinterest Twitter Fotocommunity Tripadvisor Nach Oben