Zurück

FAQ

Auf unserer FAQ-Seite helfen wir Dir gerne weiter, Deine Fragen zu den Fototouren und zum Bestellablauf zu beantworten.

 

Mit den Fototouren von go2know kannst Du geheime Orte und spannende Lost Places frei erkunden.Du hast bei den Touren viel Zeit, um Dich in aller Ruhe auf den Ort einzulassen. Entdecke verlassene Sanatorien, alte Kasernen, still gelegte Fabriken und vergessene Prestige-Objekte aus der DDR-Zeit. Erfahre tolle historische Informationen zu diesen geheimnisvollen Orten und nimm beeindruckende und bildgewaltige Fotografien als Andenken mit nach Hause.

 

 

Bestellung & Bezahlung

Muss meine Begleitperson bezahlen?

Bei den Fototouren und Workshops muss jede teilnehmende Person bezahlen. Die freien Plätze einer Tour sind sehr gefragt und stark begrenzt. Teilnehmer, die nicht fotografieren, können eine spezielle Führung durch die Gebäude und über das Gelände bekommen.

Muss ich für ein Model bezahlen?

Ja. Und bei go2know gibt es für nicht-kommerzielle Shootings während der Touren auch keine weiteren Aufschläge oder Gebühren.

Gibt es Gruppenpreise?

Da die freien Plätze einzeln vergeben werden, bezahlt jeder Teilnehmer eine Teilnehmergebühr. Gruppenpreise gibt es daher nicht.

Wie kann ich bezahlen?

Beim Bestellvorgang können Sie folgende Zahlungsweisen auswählen:

 
  • PayPal
  • Überweisung
  • SOFORT Überweisung

 

Termine

Gibt es noch weitere Termine im Jahr?

Ja. Da es sich aber bei den Orten oft um Lost Places handelt, ist eine langfristige Vorausplanung sehr schwierig. Wenn vor Ort keine Änderungen eintreten, welche eine Tour nicht mehr möglich machen, werden regelmäßig neue Termine in unser Programm aufgenommen, sobald diese genehmigt sind.

Kann ein Termin durch go2know abgesagt werden?

Dieser äußerst seltene Fall kann tatsächlich eintreten. Die Touren finden oft an verlassenen Orten statt. Hier können Situationen entstehen, die eine Tour nicht mehr möglich machen (Verkauf des Objektes oder Schäden, welche die Sicherheit gefährden). In diesen Fällen geben wir Ihnen rechtzeitig Bescheid und finden eine angemessene Ersatz-Tour für Dich.

Kann die Tour bei schlechtem Wetter abgesagt werden?

Bisher ist dieser Fall noch nicht eingetreten. Da viele Teilnehmer ihre Anreise sehr aufwendig planen, sagen wir bei schlechtem Wetter keine Tour ab. Sollte das Wetter unzumutbar werden, würden wir uns aber sofort mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen eine Ersatz-Tour anbieten.

 

Umbuchen, Rücktritt und Nicht-Antritt

Kann ich eine Tour umbuchen?

Ja. Eine Umbuchung ist bis 3 Tage vor Tourantritt möglich und kostet pro Platz 15 €.

Kann ich eine Tour stornieren?

Eine Stornierung ist nicht möglich. Bitte gib uns daher rechtzeitig Bescheid, wenn Du die Tour umbuchen und Dir einen neuen Termin aussuchen möchtest.

Was passiert, wenn ich nicht erscheine?

Beim Nichterscheinen musst Du dennoch den vollen Tourbetrag bezahlen. Bitte gib uns daher immer rechtzeitig Bescheid, wenn Du zur Tour nicht kommen kannst. Dann haben auch andere die Möglichkeit, den frei gewordenen und gefragten Platz zu bekommen.

 

Gutscheine

Wie löse ich einen Gutschein ein?

Wenn Du im Besitz eines Gutscheines sind, buchst Du den gewünschten Termin über unseren Shop. Für Touren, die nicht in unserem Shop gebucht werden können (z.B. Workshops von Foto Wichern oder die Fototouren in Tempelhof), haben die Gutscheine keine Gültigkeit. Beim Bestellvorgang trägst Du dann den Gutscheincode in die Kommentarzeile ein. Nach der Bestellung verrechnen wir den Bestellwert Deiner Bestellung mit dem Gutscheinwert und teilen Dir den Status per E-Mail mit. 

Wie lange ist ein Gutschein gültig?

Der Gutschein ist drei Jahre gültig. Gerechnet werden die drei Jahre ab dem Ende des Jahres, in dem er ausgestellt wurde (§$ 195, 199 BGB).

Ist ein Gutschein übertragbar?

Ja. Gutscheine sind nicht personengebunden.

Wofür kann ich den Gutschein verwenden?

Der Gutschein kann mit allen Veranstaltungen oder Artikeln, die im Shop bei www.go2know.de gekauft werden können, verrechnet werden.

Wofür kann ich den Gutschein nicht verwenden?

Der Gutschein hat keine Gültigkeit bei Fototouren und Workshops, die nicht über den Shop www.go2know.de gebucht werden können. Solche Angebote sind zum Beispiel die Workshops von Foto Wichern und die Fototouren in Tempelhof. Des weiteren kann der Gutschein nicht für Fotoreisen eingelöst werden, die von unseren Partner "Event – und Kulturreisen / Martin Kaule" (z.B  "Das Ufo der Kommunisten") veranstaltet werden. 

Was passiert mit Restguthaben?

Restguthaben bleiben erhalten und können weiter verrechnet werden.

Wann wird der Gutschein versendet?

Wir versenden den Gutschein sofort nach Bearbeitung der Bestellung, so dass das Geschenkkärtchen spätestens 3 bis 4 Werktage später bei Dir eintreffen sollte. Der Gutschein wird dann gültig, sobald er bezahlt ist.

 

Anfahrt

Wie erfahre ich den genauen Treffpunkt?

Nach der Bestellung wirst Du in die Teilnehmerliste der gebuchten Tour eingetragen. Die Eintragung wird Dir mit einer E-Mail bestätigt. Mit dieser E-Mail bekommst Du auch eine genaue Anfahrtsbeschreibung für Deine Anreise mit dem Auto (inklusive GPS-Koordinaten und Adresse) bzw. mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (inklusive Fahrplan) sowie Hotel-Informationen, Gebäudepläne und tolle Tipps für die Umgebung. Falls Du die Bestätigungs-E-Mail nicht innerhalb von 3 Werktagen erhalten haben, scieh bitte auch in Deinem Spam-Ordner nach.

Gibt es die Gebäude- und Geländepläne zu jeder Tour?

Ja. Wir fertigen zu jeder Tour Gebäudegrundrisse und Geländeübersichtspläne an, die Du Dir ausdrucken kannst. Diese Pläne helfen während der Tour bei der Orientierung und vermitteln zugleich interessante historische Details zum Ort. Du erhältst die Pläne als PDF-Datei zusammen mit der Anfahrtsbeschreibung.

 

Während der Tour

Kann ich mich frei bewegen?

Ja. Du kannst Dich auf dem Gelände und in den Gebäuden völlig frei bewegen und schöne Motive selbst entdecken. Unsere Guides sind immer unterwegs und achten auf Deine Sicherheit. Du erhältst zudem am Anfang jeder Tour eine Einweisung, auf was Du alles vor Ort beachten solltest.

Gibt es Führungen während der Tour?

Da Du Dich auf dem Gelände frei bewegen kannst, gibt es keine geschlossenen Gruppen. Die Guides der Tour gehen mit auf Wunsch mit Dir individuell los, um Dir persönlich die schönsten Motive und die Geschichte des Ortes zu erklären. Du bekommst mitunter historische Aufnahmen zu sehen und erfährst interessante Erzählungen, die wir von Zeutzeugen und aus zahlreichen Bibliotheken, Archiven und Magazinen der Region akribisch zusammen getragen haben.

Gibt es Gruppen während der Tour?

Nein. Alle Teilnehmer sind nach Beginn der Tour in den Gebäuden und auf dem Gelände möglichst gut verteilt, damit sich sich die Teilnehmer beim Fotografieren nicht gegenseitig stören.

Wie viele Teilnehmer sind bei jeder Tour dabei?

Die maximale Teilnehmeranzahl ist von Ort zu Ort verschieden. Die streng begrenzte Maximalmenge ist immer so angelegt, dass sich die Teilnehmer beim Fotografieren nicht im Wege stehen. 

Wie groß ist die Mindestteilnehmerzahl?

Es gibt keine Mindestteilnehmerzahl. Viele Teilnehmer kommen von weit her angereist und haben die Reise aufwendig geplant. Wegen zu geringer Teilnehmeranzahl lassen wir daher keine Touren ausfallen.

Darf ich meinen Hund mitbringen?

Von der Brikettfabrik abgesehen, können Sie Ihren Hund mitbringen. Aber beachten Sie, dass am Boden viele Gegenstände herumliegen, die für das Tier gefährlich werden können (z.B. scharfe Glasscherben). Nicht, dass sich Ihr Hund am Ende die Pfötchen verletzt.

Kann ich auf dem Gelände mit dem Fahrrad fahren?

Ja. Und das kann sogar sehr praktisch sein. Achte aber bitte darauf, dass Du Dein Fahrrad nicht im Bild stehen lässt.

Sind Parkplätze vorhanden?

Ja. Du hast Dein Fahrzeug immer in der Nähe und kannst es auch während der Tour gut erreichen. Bitte lass aber keine Wertgegenstände im parkenden Auto zurück. Das Parken direkt auf dem Gelände oder vor den Häusern ist nur in Absprache mit den Tourguides erlaubt.

Gibt es ein WC vor Ort?

In der Regel nicht, da es sich um verlassene Gebäude handelt. Eine Ausnahme macht die Fotobase. Hier mieten wir immer eine Miet-Toilette für unsere Teilnehmer an.

Wie ist es mit der Verpflegung vor Ort?

Da die Touren sehr lange dauern, solltst Du Dir immer etwas zu Essen und zu Trinken mitnehmen.

Gibt es die go2know-Basis bei jeder Tour?

Wir versuchen bei jeder Tour einen zentralen Anlaufpunkt einzurichten. Einige dieser Basis-Punkte haben auch Tische und Stühle zum Entspannen. An der Basis findest Du auch immer einen Guide als Ansprechpartner. Er erzählt Dir gerne alle Hintergrundinformationen zum Ort und zeigt mitunter historische Fotos. Die Basis ist auch der ideale Treffpunkt zum Fachsimpeln und zum Austausch.

Gibt es eine Telefonnummer vor Ort für den Notfall oder falls ich mich verfahre?

Es gibt eine zentrale Notrufnummer und bei einigen Touren ein Tour-Handy beim Guide. Hier kannst Du anrufen, wenn Du Dich z.B. bei der Anfahrt verfahren hast  oder Fragen während der Tour an den Guide stellen möchten. Die Tour-Telefone sind nur während der Touren aktiv!

 

Zentrale Notfall-Nummer:

01578 - 71 82 911

 

Ausrüstung

Wie muss ich mich kleiden?

Da auf den Böden viel Glas herumliegt, empfehlen wir festes Schuhwerk. In den Gebäuden ist es zudem sehr kühl und feucht. Bitte kleide Dich daher immer etwas wärmer. Beachte auch, dass Deine Kleidung viel Schmutz vertragen sollte.

Wie sollte meine Fotoausrüstung aussehen?

In den Gebäuden ist es häufig sehr dunkel. Wir empfehlen daher ein Stativ. Bei der Wahl der Objektive oder anderer Teile Ihrer Fotoausrüstung möchten wir keine Empfehlung geben, da wir ja Deine Vorlieben nicht kennen. Wir raten aber immer, lieber etwas mehr mitzunehmen. Sonst fehlt Dir möglicherweise während der Tour noch ein wichtiges Teil.

Was sollte ich sonst noch dabei haben?

In den dunklen Räumen, Kellern und Tunneln solltest Du immer eine gute Taschenlampe dabei haben. Achte auch auf Verpflegung. Während der langen Tour kommt der Hunger oft schneller, als man denkt.

Checkliste:

 

  • Festes Schuhwerk

  • Warme Kleidung, die auch Schmutz vertragen kann

  • Taschenlampe

  • Stativ (Für Langzeitbelichtung & HDR-Aufnahmen)

  • Microfasertuch zum Linsenreinigen (Bei Regen)

  • Voll geladene Akkus (Oder Ersatzakku) – Achtung: Bei Kälte halten die Akkus nicht so lange.

  • Leere Speicherkarten

  • Verpflegung

 

Models & Shootings

Darf ich ein Model mitbringen?

Ja, bei bestimmten Touren sind Modelshootings erlaubt. Bei den Fotowalks und an bestimmten Orten sind Shootings nicht erlaubt. Diese Informationen findest Du bei den einzelnen Tour-Beschreibungen.

Bitte achte beim Shooting aber auch auf die anderen Teilnehmer. Verweile bitte nicht zu lange an einem Motiv-Spot und stell Dein Equipment nicht in die sichtbaren Bereiche.

Weiterhin ist zu beachten, dass an einigen Orten Akt-Aufnahmen nicht erlaubt sind. Die Aufnahme von Fotografien mit politischen, kriegs- und gewaltverherrlichenden oder religiösen Inhalten sowie anstößige und menschenunwürdige Aufnahmen sind grundsätzlich nicht erlaubt.

Für jede teilnehmende Person muss ein Ticket gebucht werden.


Muss ich für ein Model, für die Visa und für Assistenten bezahlen?

Ja. Jede teilnehmende Person muss ein Ticket buchen.

Gibt es Umkleidemöglichkeiten vor Ort?

Bei den Fototouren können wir bei Bedarf versuchen, einen Raum für Dich einzurichten. Bitte kläre das mit den Guides vor Ort vor Tourbeginn ab.

Gibt es ein WC vor Ort?

In der Regel nicht, da es sich um verlassene Gebäude handelt. Eine Ausnahme macht die Fotobase. Hier mieten wir ein WC an.

Gibt es Wasser vor Ort?

An den Orten ist kein fließendes Wasser vorhanden.

Kann ich mit dem Auto bis vor die Tür auf das Gelände fahren?

Du kannst mitunter zum Be- und Entladen Deiner Sachen kurzfristig auf das Gelände fahren. Bitte kläre das mit den Guides vor Ort vor Tourbeginn ab, ob dies möglich wäre.

 

Kommerzielle Nutzung der Fotografien

Darf ich meine Bilder kommerziell nutzen?

Wenn die Fotos während der Fototouren, der Fotobase oder bei den Workshops entstanden sind, darfst Du diese nicht für kommerzielle Zwecke nutzen.

Darf ich meine Bilder veröffentlichen?

Die Fotografien, die Du auf der Fotobase, den Fototouren und den Workshops angefertigt hast, darfst Du zeigen und auch veröffentlichen (z.B. eigene Webseite, Social Networks, Blogs, Ausstellungen). Nicht erlaubt sind kommerzielle Nutzungen und Presse.

Was bedeutet kommerzielle Nutzung?

Kommerziell sind alle Nutzungen durch die Du oder Dritte finanzielle Mittel erwirtschaften (Verkauf digitaler Kopien, Prints, Poster, Postkarten, Bücher, Kalender) bzw. wirtschaftliche Vorgänge erleichtern (z.B. Werbung, Presse & Medien, verkaufsfördernde Darstellungen (Flyer, Plakate) und Auftragsarbeiten).

   


Kontakt Newsletter Facebook Instagram Pinterest Twitter Fotocommunity Tripadvisor Nach Oben