Flughafen Tempelhof (THF)

 

Zurück
Zeit Zeit
WC Kein WC
Gebäudeübersicht
Gebäude
  • Vorfeld
  • Abfertigungshalle
  • Sporthalle
  • Bunkeranlagen
Infos nach der Buchung
  • Anfahrtsbeschreibung

THF Flughafen Tempelhof

 

Fototouren-Berlin und Fototouren-Branenburg - Das verlassene Sanatorium im Wald bei Berlin


Das größte Baudenkmal Europas


Er ist die Mutter aller Flughäfen (Zit.: Sir Norman Foster) und ein Symbol für die Freiheit. Nach der dunklen Epoche der Naziherrschaft wurde der Flughafen vor allem durch die Luftbrücke in der Welt berühmt und zu einer Legende. Die Geschichte des Flughafen Tempelhof (THF) ist abwechslungsreich und lang. 2008 wurde der Flugbetrieb eingestellt. Heute entstehen hier viele neue Projekte, von Events und Filmdrehs, bis zur Vermietung an Firmen der Kreativwirtschaft und der Förderung der Öffnung des Gebäudes für die Berliner und die Berlinbesucher. Seine Gemäuer birgen viele Geheimnisse und interessante Verborgene Orte, die in dieser Fototour erkundet werden können und von Aussen nicht zu erahnen sind.


Liebe Fotofreunde und Entdecker,

endlich ist die Fototour wieder im Programm! Die Möglichkeit, den Flughafen ganz alleine besuchen zu können, ist aber in den letzten Jahren sehr selten geworden. Daher werden die Termine kurzfristig und monatlich bekannt gegeben. In ganz seltenen Fällen kann es vorkommen, dass wegen einem kurzfristigen Event die große Abfertigungshalle nicht besucht werden kann. Wir legen unsere Termine aber genau so, dass sie nicht mit den Großveranstaltugen auf dem Flughafengelände, auf dem Vorfeld oder in der Empfangshalle kollidieren. Sollte es doch einmal vorkommen, finden wir einen würdigen Ersatz in den Tiefen der Flughafengebäude für Euch.

Viele Grüße,
Euer go2know-Team

Mehr Tour-Informationen anzeigen


Fototouren-Berlin - Der stillgelegte Flugplatz Tempelhof bietet eine Menge an interessanten Fotomotiven und Spots, die in den regulären Führungen und Besichigungen nicht 
			besucht werden. Mit den Fototouren besichtigen wir die geheimen Stellen der Anlage und haben viel Zeit zum fotografieren.

Best Secret Places Of Berlin. With go2know Phototours. Abandoned Airport Tempelhof THF in Berlin. With Bunker-Tour.

Kaum ein Bauwerk in Berlin beeinflusste so viele Schicksale wie der Zentralflughafen Tempelhof. So zum Beispiel das des Oberst Rudolf Böttger, der sich dem direkten Befehl Hitlers im Jahr 1945 widersetzte. Anstatt den Flughafen bis auf das Letzte zu verteidigen oder zu sprengen, ließ er hier ein provisorisches Lazarett einrichten und behandelte die Verwundeten. Oder das des Piloten Gail Halvorsen. Als während der Berlinblockade die Flugzeuge im 90-Sekunden Takt auf dem Tempelhofer Feld landeten, warf er, im Anflug befindlich, Süßigkeiten an kleinen Fallschirmen aus dem Fenster. Viele andere amerikanische Piloten machten ihm das nach und prägten so den Begriff "Rosinenbomber". Einer dieser Exemplare steht noch heute auf dem Vorfeld des Flughafens.


Geheimnisvolle Orte in Berlin zu fotografieren ist inzwischen nicht mehr einfach. Fast alles ist entdeckt und erkundet. In den Tiefen des Flughafen Tempelhofes 
			gibt es sie aber noch. Hier gehen wir mit den go2know Fototouren bis in die letzten Ecken der riesigen Häuser.

Der Tempelhofer Flughafen konnten jahrelang nicht bei Fototouren fotografiert werden. Endlich sind nun neben den Führungen auch wieder Fotowalks und Touren möglich.

Diese Fototour führt Sie auf das Vorfeld und in das Innerste des Flughafengebäudes Tempelhof. Dabei werden wir die Relikte aus drei verschiedenen Epochen fotografieren. Im Luftschutzbunker des zweiten Weltkrieges entdecken wir originale Wandmalereien nach Wilhelm Busch. Der ausgebrannte Filmbunker zeugt noch heute von der Befreiung Berlins. Zur Zeit des Kalten Krieges nutzte die US-Air Force das Gelände. Die Turnhalle der amerikanischen Besatzer steht scheinbar sofort bereit für spannende Wettkämpfe. Und die nach der deutschen Wiedervereinigung bis 1992 noch einmal modernisierte Abfertigungshalle strahlt eine gespenstige Ruhe aus. Hier wurden damals bis zu 4 Mio. Passagiere pro Jahr abgefertigt.


Berlin von einer ganz anderen Seite erleben - Die geheimen Seiten von Berlin - Verborgene Plätze in Berlin besuchen und fotografieren.

Unsere Profifotografen zeigen Ihnen die geheimsten Orte des ehemals größten Flächenbauwerks der Erde. Außerdem erklären Sie Ihnen auf Wunsch alle Fragen der Fotografie und erzählen so manche Anekdote über den Flughafen Tempelhof. Sie werden viel Zeit und genügend Ruhe für jede Aufnahme haben.


Mit go2now fotografierst Du die verborgenen Orte des alten Flughafens. Die Gebäude gehören noch zu den unentdeckten Abandoned Places in Berlin.

Der Tempelhofer Flughafen konnten jahrelang nicht bei Fototouren fotografiert werden. Endlich sind nun neben den Führungen auch wieder Fotowalks und Touren möglich.

Neben den Führungen, die im Flughafen veranstaltet werden, haben wir bei dieser Fototour sehr viel Zeit, um in einer kleinen Gruppe die vielen Fotomotive und Spots des beeindruckenden Gebäudes zu erkunden.



Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Bei den Häusern des Flughafen Tempelhof handelt es sich um einen Ort, der sich in einer Zwischennutzung befindet. Die auf den Bildern dargestellten Motive entsprechen dem aktuellen Stand. Wir können aber nicht ausschließen, dass sich kurzfristig die Situationen und Motive vor Ort ändern. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Das Betreten des Geländes und der Gebäude des Flughafen Tempelhof ist außerhalb der genehmigten Fototouren und Führungen strengstens verboten.

Während der Fototouren erfolgt das Betreten der Gelände und der Gebäude auf eigene Gefahr. Bei Unfällen oder Verletzungen übernimmt go2know keine Haftung.
 

Bitte beachten Sie, dass Sie die Fotografien, die Sie auf der Tour aufnehmen nur für private Zwecke verwenden dürfen.
Kommerzielle Nutzungen müssen vorher angefragt werden. Fotoshootings sind bei dieser Fototour leider nicht erlaubt.

Treffpunkt:   Vor Ort

Wir treffen uns 15 Minuten vor Tourbeginn am GAT des Flughafen Tempelhof.
Der Treffpunkt ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Parkplätze sind genügend vorhanden.


Fototouren-Berlin - Die riesigen verlassenen Hallen des alten Berliner Flughafens sind Beeindruckend. Die Flugschalter tragen noch die Aufschriften der Airlines, die 
		hier damals die Fluggäste in Empfang genommen haben. Heute ist es still und ruhig in der leerstehenden Halle.



Preise:

Einzelticket für Erwachsene: 55,00 € (inkl. VVK-Gebühren)
Einzelticket für Schüler und Studierende: 44,00 € (in Verbindung mit einem gültigen Schüler- oder Studentenausweis; inkl. VVK-Gebühren)


Anmeldung:

Diese go2know Fototour wird über unseren Partner THF Flughafen Tempelhof angeboten. Die Anmeldung läuft daher über deren Internetseite unter folgendem Link (Für die Inhalte auf http://www.thf-berlin.de ist die Tempelhof Projekt GmbH verantwortlich):



>>> Zur Anmeldung bei THF Flughafen Tempelhof >>>

 


  Fototouren in Berlin und an Lost Places - Entdecke verlassene Orte und fotografiere die schönsten Fotomotive Berlins

Kontakt Newsletter Facebook Instagram Pinterest Twitter Fotocommunity Tripadvisor Nach Oben