Die Heilstätten in Hohenlychen

Zurück
Zeit Zeit
WC Kein WC
Gebäudeübersicht
Gebäude
  • Auguste Viktoria-Sanatorium
  • Cecilienheim
  • Schlafhäuser
  • Schwimmhalle
  • Turnhalle mit Kino
Infos nach der Buchung
  • Genaue Anfahrtsbeschreibung
  • Hotel-Liste (+ Ausflugs-Tipps)
  • Gebäudeplan zum download


Fototouren-Berlin - Das Sanatorium in Hohenlychen fotografieren und besichtigen mit Fototouren und Führungen


Sonnig-helles Sanatorium mit viel Natur und romantische Architektur



Leise weht ein Wind durch die leeren Zimmer und hellen Gänge. Was hat sich hier damals wohl abgespielt? In der Zeit um 1900, als die Tuberkulose verheerende Ausmaße annahm, erbaute das Deutsche Rote Kreuz mehrere Lungenheilstätten mit unterschiedlichen Abteilungen. Während die Abteilung 1 für lungenkranke Männer am Grabowsee bei Berlin errichtet wurde, entstanden hier in der Uckermark die Abteilungen 5 und 7 für Frauen und Kinder. Besonders die saubere Luft der tiefen Kiefernwälder und das klare Wasser der Seen sollten den Pfleglingen gut tun. Unterstützt wurde der heilende Prozess zusätzlich durch die wunderschöne Architektur der Gebäude. Die erholsame Ruhe, welche von den Häusern ausgeht, kann man sogar heute noch spüren. Das wirkt sich natürlich auch auf die Fotografie aus.

Mehr Tour-Informationen anzeigen


Heilstätte Hohenlychen

Der Bau der Heilstätten wurde 1902 nahe der Stadt Lychen mit der Abteilung für Kinder begonnen. Die Anlage wurde bis 1914 ständig erweitert und schließlich durch den Bau eines zusätzlichen Frauensanatoriums ergänzt.


Heilstätte Hohenlychen

Die wunderschönen alten Gebäude im englischen Landhausstil schmiegen sich malerisch in die hügelige Landschaft hinein. Endlose Gänge, große Säle und ein einzigartiges Schwimmbad sind nur einige der Motivhighlights.


Heilstätte Hohenlychen

Ab 1933 veränderte sich die Bestimmung der Lungenheilanstalt. Der Schwerpunkt verlagerte sich nun auf die Behandlung von Sport- und Arbeitsschäden sowie die Wiederherstellungschirurgie. Aus der Heilanstalt wurde das Reichssportsanatorium.


Heilstätte Hohenlychen

Nach dem zweiten Weltkrieg übernahmen die Russen das Gelände. Sie richteten in den von Bombenschäden verschonten Heilstätten ein Lazarett sowie eine Geburtstation ein. 1993 zogen sie alle Personen ab und überließen das Areal einem langen Dornröschenschlaf.


Heilstätte Hohenlychen

Heilstätte Hohenlychen

Die Fototour dauert 6 Stunden und Sie haben die Möglichkeit, völlig frei die alten Gebäude für einzigartige Motive zu entdecken. Mit der Buchung erhalten Sie einen interessanten Übersichtsplan mit den Gebäudegrundrissen, historischen Informationen und den schönsten Motivstandpunkten.



Erleben Sie einen unvergesslich schönen Foto-Tag:

Unsere erfahrenen go2know-Guides kennen die Sanatorien der Lungenheilstätte in Hohenlychen bis in die letzten Winkel. Sie öffnen Ihnen Türen zu Bereichen, die Sie sonst nie zu sehen bekommen. Bei der Tour erfahren Sie die besten historischen Details zur Anlage, sorgfältig aus den Tiefen verschiedener Bibliotheken recherchiert und aus erster Hand von Zeitzeugen für Sie zusammen gestellt.


Fototouren Berlin und Uckermark - Die Lunegnheilstätte in Hohenlychen gehört zu den Top 10 der besten Foto-Spots in Brandenburg. Besichtigung und Führung mit go2now Fototouren

Nach Buchung dieser Tour bekommen Sie unsere begehrten Lagepläne, ausführliche Gebäudegrundrisse, Motiv-Übersichten, Tipps für Ausflüge in die Umgebung und eine Liste mit Hotel-Empfehlungen in gewohnter go2know-Qualität von uns.


Fototouren-Berlin Die Heilstätte in Hohenlychen mit Besichtigung und Führung an den Wochenenden und Feiertagen zu den Terminen im Programm-Kalender. go to now

Natürlich können Sie sich auf den Touren völlig frei bewegen und die Häuser intensiv alleine erkunden. Die Anzahl der Teilnehmer halten wir bewusst gering, so dass Sie alles in Ruhe und ungestört fotografieren können.




Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Bei dem Lungensanatorium in Hohenlychen handelt es sich um einen verlassenen Ort. Die auf den Bildern dargestellten Motive entsprechen dem aktuellen Stand. Wir können aber nicht ausschließen, dass sich kurzfristig die Situationen und Motive vor Ort ändern. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Das Betreten des Geländes und der Gebäude der Lungenheilstätten in Hohenlychen ist außerhalb der genehmigten Fototouren strengstens verboten und wird sofort zur Anzeige gebracht. Das Grundstück ist bewohnt und umzäunt.

Während der Fototouren erfolgt das Betreten der Gelände und der Gebäude auf eigene Gefahr. Bei Unfällen oder Verletzungen übernimmt go2know keine Haftung.
 

Bitte beachten Sie, dass Sie die Fotografien, die Sie auf der Tour aufnehmen nur für private Zwecke verwenden dürfen.
Kommerzielle Nutzungen müssen vorher angefragt werden. Wenn Sie an diesem Ort auch gerne ein Fotoshooting machen möchten, fragen Sie bitte bei unserem Kundenservice nach: Kundenservice

Treffpunkt:   Vor Ort

Die Heilstätten in Hohenlychen befinden sich in der Nähe von Lychen (Uckermak).
Der Treffpunkt ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Die Bahn-Anfahrt von Berlin dauert ca. 1 Stunde und 30 Minuten.


Lungenheilstätte Hohenlychen erkunden und fotografieren mit Fototouren in Berlin und Umgebung von go2know
 

Die schönsten Fotografien aus der Galerie der Teilnehmer

Treppenhaus
von Anne

Left Behind
von Jess

Blick aus dem Fenster
von Susan Wicher

Hinterholz 8
von Andreas Hofmann

Broken
von Jess

door 06 Heilstätten Hohenlychen
von schmolli

Sehnsucht
von Peter Patelt

stairs - 1 Heilstätten Hohenlychen
von schmolli

Im Schwimmbad
von Carola

Gerümpelkeller
von Michael Küper
Anmeldung:

Teilnehmer:
Bitte wählen:
28.12.2016 - 10:00 - 16:00 Uhr - Mittwoch
22.01.2017 - 10:00 - 16:00 Uhr - Sonntag
26.02.2017 - 10:00 - 16:00 Uhr - Sonntag
26.03.2017 - 10:00 - 16:00 Uhr - Sonntag
16.04.2017 - 10:00 - 16:00 Uhr - Samstag

Preis:

(inkl. 19 % MwSt.)
Infos zu Versand und Zahlungen
50,00 EUR
  Pfeil

  Fototouren in Berlin und an Lost Places - Entdecke verlassene Orte und fotografiere die schönsten Fotomotive Berlins



Kontakt Newsletter Facebook Instagram Fotocommunity Nach Oben